Gdansk

Polen
Gesamtbelegung: 562
54°21'28.15"N; 18°38'11.36"E

Wegbeschreibung

Von der Altstatt in Richtung Gdymia (E77) fahren. Am links liegenden Hauptbahnhof (Głowny) vorbeifahren und am nächsten Kreisverkehr nach links in Richtung Dabrowskiegostraße einbiegen (ca. 1 Kilometer vom Zentrum). Die genaue Adresse lautet: Deutsches Kriegsgräberfeld auf dem Garnisonsfriedhof in DANZIG, ul. Gen. H. Dąbrowskiego 2, Gdansk.

Auf dem seit dem 18. Jahrhundert belegten Friedhof an der heutigen "Dabrowskiego-Straße" (früher "Am Hagelsberg") befindet sich der "Garnisonsfriedhof". Er lag früher außerhalb des Festungswerkes der Stadt. Teile des Friedhofes stehen seit 1961 unter Denkmalschutz und werden nicht mehr genutzt. Hier wurde ein kleines Gräberfeld für gefallene Soldaten des Zweiten Weltkrieges aus Danzig angelegt. Es befindet sich neben einer Anlage für Tote der Kriege 1870/71 und 1914/18. Die Deutsche Minderheit in Danzig hat in unmittelbarer Nähe eine Gedenkstätte für die aufgelösten Zivilgräber eingerichtet. Diese wurde der Öffentlichkeit am 21. August 2000 nach einem Jugendlagereinsatz übergeben.