Ganderkesee, Alter Ev.- luth. Friedhof

Google Map Google Map Google Map
Routenplanung

53°1'58.49''N;8°32'47.99''E

53°1'58.49''N;8°32'47.99''E

Gesamtbelegung: 40 Tote

Deutschland

Ganzjährig geöffnet

Auf alten Friedhof an der Kirche ruhen - nach den uns vorliegenden Informationen und neuen Forschungsergebnissen - insgesamt 41 deutsche und 2 britische Soldaten des Zweiten Weltkrieges. Im Einzelnen: - neben der Kirche ein gepflegtes Gräberfeld mit 41 deutsche Soldaten, gefallen oder Tage danach ihren Verwundungen erlegen während der Kämpfe in diesem Raum vom 20. -30. April 1945, 4 von ihnen blieben unbekannt. - links daneben, jetzt kenntlich durch einen kleinen Erinnerungsstein die Grabstätte von 2 britischen Fliegern. Ihr Wellington Bomber wurde bereits 1940 bei Ganderkesee abgeschossen und die bei der Bruchlandung Getöteten wurden danach anonym auf diesem Friedhof bestattet. Auch die britische Wargrave Commission wusste nichts von diesen Gräbern. Fotos: Volker Fleig 2013

Privatsphäre Einstellungen

Notwendige Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Anbieter:

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Datenschutzerklärung

Statistik-Cookies dienen der Anaylse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutzerklärung