Freiburg/Elbe, Ev.- luth. Friedhof

Deutschland
Gesamtbelegung: 8
53°49'25.4''N;9°17'12.6''E
Auf diesem Friedhof ruhen im vorderen rechten Teil in einer einfachen, mit Kies gestalteten Grabanlage - nach den uns vorliegenden Informationen - insgesamt 8 Tote des Zweiten Weltkrieges und der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft.
Im Einzelnen:
- 2 deutsche Soldaten, 1943/44 in Lazaretten verstorben und überführt;
- 3 deutsche Zivilpersonen, dabei 1 Kind,verstorben 1945-48, die Todesursachen sind unbekannt;
- 2 polnische und 1 sowjetischer Zwangsarbeiter, verstorben in Freiburg 1942-44.

Nicht mehr vorhanden sind die Gräber von 2 Zwangsarbeiterkindern.

Fotos: Volker Fleig 2014