Fredenbeck - Helmste, Ev.- luth. Friedhof

Deutschland
Gesamtbelegung: 7
53°30'59.4''N;9°28'52.0''E
Auf diesem Friedhof ruhen in einer gepflegten kleinen Anlage in der rechten hinteren Friedhofsecke - nach den uns vorliegenden Informationen - 7 Tote des Zweiten Weltkrieges und der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft. Es handelt sich um

- 7 sowjetische Kriegsgefangene des Gefangenenlagers Sandbostel, die zu Forstarbeiten im Forstdorf Rüstje bei Helmste als Arbeitskommandos abgestellt waren. Sie alle starben im Dezember 1941 an Krankheiten, Unterernährung und schwerer körperlicher Arbeit.

Zum Volkstrauertag 2015 enthüllte die Samtgemeinde Fredenbeck auf dem Friedhof Helmste einen neuen Gedenkstein mit den eingravierten Namen der damals im Aussenlager Rüstje verstorbenen sowjetischen Kriegsgefangenen.

zuletzt bearbeitet am 05.12.16

Fotos: Michael Quelle 2016