Falkenstein

Deutschland
Gesamtbelegung: 160
Auf diesem Friedhof im Wald von Falkenstein ruhen 164 Opfer des II. Weltkrieges, die in dem Lazarett "Landesheilstätte" gestorben sind. Von 1966 bis 1968 sorgten die Landesregierung und der Volksbund für die Gestaltung der Gräber. Grabzeichen aus Michelnauer Basaltlavatuff wurden aufgestellt. Hier steht auch der berühmte Schöpfbrunnen mit dem Goethe-Wort:

"Des Menschen Seele gleicht dem Wasser,
vom Himmel kommt es,
zum Himmel steigt es,
ewig wechselnd."

Privatsphäre Einstellungen

Notwendige Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Anbieter:

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Datenschutzerklärung

Statistik-Cookies dienen der Anaylse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutzerklärung