Elkschne III

Lettland

Wegbeschreibung

Kreis Jekabpils, Gem. Selpils Der Friedhof liegt an der Straße von Jekabpils nach Sunakste, direkt hinter der Grenze der Gem. Sala (auf der rechten Straßenseite), etwa 7 Kilometer von dem Ort Sala bei Jekapils entfernt.

Friedhofsgröße: ca. 500 m²

Das Gräberfeld ist von drei Seiten von einer Feldsteinmauer umgeben. Der Eingang liegt an der Straßenseite. Dem schmiedeeisernen Tor gegenüber befindet sich da Denkmal mit der Inschrift:
EHRENFRIEDHOF ELKSCHNE III 1914 - 1918 HIER RUHEN DEUTSCHE KRIEGER
BAYR. INF. REGT. 4 INF. REGT. 152 - 18 - 376
8 RUSS. SOLDATEN
SIE ALLE STARBEN IN TREUER PFLICHTERFÜLLUNG FÜR IHR VATERLAND. EHRE IHREM ANDENKEN. 1933.

Nach Archivangaben ruhen hier 34 deutsche und 8 russische Soldaten. Die Gräber waren ursprünglich aufgehügelt und mit Betonkreuzen gekennzeichnet.


Der Friedhof Elkschne III wurde vom 26.06.2015 bis 11.07.2015 durch die Bundeswehr wieder hergerichtet. Die Namen der Toten liegen in der Bundesgeschäftsstelle vor.