Eime, Ev.-luth. Gemeindefriedhof

Deutschland
Gesamtbelegung: 18
52°4'34.54''N;9°43'34.76''E
Auf der vorbildlich gepfegten Kriegsgräberstätte in Friedhofsmitte des alten Friedhofsteils links von der Kapelle ruhen insgesamt 18 Kriegstote beider Weltkriege.
- in einem geschlossenen Gräberfeld 6 deutsche Soldaten 1. Weltkrieg sowie 6 Soldaten des 2. Weltkrieges, gefallen in den Endkämpfen Anfang April 1945,
- 4 Jugendliche in Einzelgräbern vor der Einfassung, die am 25. April 1945 in einem liegengebliebenen deutschen Panzer spielten und durch eine explodierende Granate ums Leben kamen,
- 2 russische Kriegsgefangene des 1. Weltkrieges in einem Gemeinschaftsgrab links neben der Kriegsgräberstätte.

Fotos: Volker Fleig 2012