Duingen, Ev.- luth. Friedhof

Deutschland
Gesamtbelegung: 5
52°0'42.60''N;9°41'20.56''E
Auf diesem Friedhof ruhen - nach den uns vorliegenden Informationen - insgesamt 5 Tote des Zweiten Weltkrieges und der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in mehreren Einzelgräbern im rechten vorderen Teil. Im Einzelnen:

- 2 deutsche Soldaten, gebürtig aus Duingen, 1940 & 45 in Lazaretten verstorben und in den Heimatort überführt
- insgesamt 3 Kriegsgefangene oder Zwangsarbeiter aus der ehem. Sowjetunion, dem ehem. Jugoslawien und Polen, die alle 1944 verstorben sind.
Die Gräber der Zwangsarbeiter sind einfach gepflegt, die Namen auf den Grabsteinen jedoch nicht mehr lesbar.

Einige weitere deutsche Soldaten sind in Familiengräbern bestattet.

Fotos: Volker Fleig 2014