Dresden, Heidefriedhof

Auf dem Heidefriedhof liegt die Gedenkstätte für die mehr als 60.000 Bombenopfer der Luftangriffe vom 13./14.02.1945. Aschenreste der Scheiterhaufen vom Dresdner Altmarkt und Leichen wurden auf einer Fläche von ca. 20.000 qm beigesetzt. "Wieviel starben? Wer kennt die Zahl? ..." Diese Fragen auf dem Hauptgedenkstein verdeutlichen das Ausmaß der schweren Luftangriffe. Von 1951 bis 1964 wurde ein Ehrenhain gestaltet.

🍪 Cookie Einstellungen

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Statistik

Wir verwenden Google Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.