Diekholzen, An der St. Jakobus Kirche

Deutschland
Gesamtbelegung: 6
52°5'57.68''N;9°55'26.55''E
An der St. Jakobus Kirche im Ort ruhen - nach den uns vorliegenden Informationen - insgesamt 6 Opfer der Gewaltherrschaft in einer kleinen gepflegten Grabreihe an der Kirchenmauer. Über die Herkunft und die Umstände des Todes der 2 Männer und 4 Frauen ist nichts bekannt. Sicherlich waren es Zwangsarbeiter aus der ehem. Sowjetunion. Möglicherweise sind sie bei Explosionsunglücken in der Heeresmunitionsnebenanstalt Diekholzen ums Leben gekommen.

Fotos: Ottmar Strehler 2012