Diekholzen, An der St. Jakobus Kirche

Deutschland
Gesamtbelegung: 6
52°5'57.68''N;9°55'26.55''E
An der St. Jakobus Kirche im Ort ruhen - nach den uns vorliegenden Informationen - insgesamt 6 Opfer der Gewaltherrschaft in einer kleinen gepflegten Grabreihe an der Kirchenmauer. Über die Herkunft und die Umstände des Todes der 2 Männer und 4 Frauen ist nichts bekannt. Sicherlich waren es Zwangsarbeiter aus der ehem. Sowjetunion. Möglicherweise sind sie bei Explosionsunglücken in der Heeresmunitionsnebenanstalt Diekholzen ums Leben gekommen.

Fotos: Ottmar Strehler 2012

🍪 Cookie Einstellungen

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Statistik

Wir verwenden Google Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.