Deir El Belah

Deir el Belah - liegt 20 km südlich von Gasa. Dort sind über 700 britische Gefallene beerdigt, die bei den ersten britischen Versuchen, Gasa zu erobern, gefallen sind. Die Briten haben damals schwere Verluste erlitten.


Ein weiterer Friedhof liegt in der Nähe von Gasa. Auf diesem britischen Friedhof liegen auch zwei deutsche Gefallene: Ltn. Richard Ernert von der Fliegerabteilung 301, geb. 6.7.1886 in Leipzig. Er wurde am 15.10.1917 über Abu Sitta abgeschossen. Er war damals das erste Opfer unter den neu angekommenen Fliegern. Außerdem ruht dort der Signalist Georg Link von der Armee-Fernmelde-Abteilung (Aferna) 1701, der am 15.12.17 gestorben ist.