Cuxhaven - Altenbruch, Ev.- luth. Friedhof

Deutschland
Gesamtbelegung: 6
53°49'34.7''N;8°46'12.2''E
Auf diesem Friedhof ruhen - nach den uns vorliegenden Informationen - insgesamt 6 Tote des Zweiten Weltkrieges und der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft
:
In einem Gemeinschaftsgrab im rückwärtigen Teil
- 1 namentlich bekannte polnische Zwangsarbeiterin und ihr Kind. Sie starben beide am 8. Mai 1945
- 1 polnisches Kleinkind, verstorben 1944
- 2 namentlich bekannte Zwangsarbeiterinen aus der ehem. Sowjetunion, verstorben 1944
Der Gedenkstein in polnischer Sprache ist verwittert und kaum noch lesbar.

In einem Einzelgrab in der Fläche 1 namentlich bekannte deutsche Arbeiterin des Minendepots Cuxhaven. Sie starb Ende 1944.

Fotos: Sylvia Probst ,Ev. Kirchengemeinde St. Nicolai, Altenbruch 2014

🍪 Cookie Einstellungen

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Statistik

Wir verwenden Google Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.