Brixen

Google Map Google Map Google Map
Routenplanung

46°43'33.56"N; 11°38'46.98"E

46°43'33.56"N; 11°38'46.98"E

Gesamtbelegung: 106 Tote

Italien

Ganzjährig geöffnet

Der Friedhof Brixen, am westlichen Stadtrand neben dem Klinikum Brixen gelegen, wurde von ehemaligen k. u. k. Truppen im Jahre 1915 angelegt. Hier ruhen in zwölf Gräberreihen 1 229 österreichisch-ungarischen Gefallene sowie 119 russische Kriegsgefangenen aus dem Ersten Weltkrieg, ebenso 106 des Zweiten Weltkrieges. Ihre Namen sind in Kreuze aus Naturstein eingraviert. Ein symbolischer Steinsarkophag und eine Kapelle im Tiroler Stil, die von einem Angehörigen zum Gedenken an seinen in Galizien gefallenen Bruder gestiftet wurde, bilden den Mittelpunkt der Anlage. Ein Friedhofskomitee pflegt den Friedhof.

Privatsphäre Einstellungen

Notwendige Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Anbieter:

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Datenschutzerklärung

Statistik-Cookies dienen der Anaylse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutzerklärung