Braunschweig - Bevenrode, Städt. Vorortsfriedhof

Deutschland
Gesamtbelegung: 5
52°20'34.14''N;10°34'9.97''E
Auf diesem Friedhof ruhen - nach den uns vorliegenden Informationen - insgesamt 5 Tote des Zweiten Weltkrieges und nationalsozialistischen Gewaltherrschaft, die alle vermutlich durch einen Luftangriff am 11. April 1945 ums Leben kamen:

- 4 deutsche Soldaten an der Friedhofsbegrenzung links vom Eingang,

1 sowjetischer Kriegsgefangener in einem Einzelgrab an der Friedhofsbegrenzung rechts vom Eingang. Durch den übermäßig hohen Bewuchs des Grabes ist die Namenstafel kaum zu erkennen.

Fotos: Volker Fleig 2013