Brasov

Rumänien
Gesamtbelegung: 754
45°38'12.95"N; 25°35'13.34"E
Nach den Kämpfen um Kronstadt 1916 wurden die Gefallenen auf vier verschiedenen Orten in der Stadt beerdigt. Auf der Schützenwiese, heutiger Soldatenfriedhof, waren es ca. 900 Gefallene, darunter 360 Deutsche. Durch Umbettungen an andere Orte wurde die Zahl der Gräber verringert. Bereits 1918 wurde der Friedhof mit einer Mauer umgeben. Nach dem zweiten Weltkrieg kamen noch Gefallene und im Lazarett gestorbene dazu. Laut Angeben sind es 596 Tote des Ersten und 158 aus dem Zweiten Weltkrieg. 1999 wurde noch für rumänische Soldaten ein Gedenkstein sowie zwei Grabsteine errichtet.