Borowitschi-Schibotowo

Russland
Gesamtbelegung: 1370
58°13'26.27"N; 33°33'30.58"E
1995 wurde der Kriegsgefangenenfriedhof in Borowitschi-Schibotowo wieder hergestellt und in 2008 umgestaltet. Ein Hochkreuz aus Metall kennzeichnet den neuen Gedenkplatz und Kreuzgruppen aus Granit weisen die Gräberfläche aus. Auf dieser Anlage ruhen ca. 904 Kriegsgefangene. Die Anlage ist 1.610 Quadratmeter groß. Auf einem Findling ist die Gedenkaussage:

HIER RUHEN KRIEGSGEFANGENE DES LAGERS 270

🍪 Cookie Einstellungen

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Statistik

Wir verwenden Google Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.