Bohmte - Meyerhöfen, Sowjetische Kriegsgräberstätte

Deutschland
Gesamtbelegung: 459
52°25'55.49''N;8°18'16.84''E
Nach uns vorliegenden Informationen sind auf der Kriegsgräberstätte Meyerhöfen 482 durch Krieg und Gewaltherrschaft zu Tode gekommene Männer, Frauen und Kinder, Soldaten wie Zivilpersonen bestattet.
In den 50iger und 60iger Jahren sind Umbettungen aus dem damaligen Regierungsbezirk Osnabrück hierher durchgeführt worden. Insgesamt 446, davon 12 aus dem 1. Weltkrieg.
Unter anderem ruhen hier 301 Russen, 120 Polen und 27 Ukrainer. Von 74 Bestatteten sind die Namen nicht bekannt. Auf einer Namenstafel ist die genaue Lage der Einzelgräber für den Gedenkenden ersichtlich. Das Ehrenmal besteht aus 2 Betonsteelen, an denen 4 Bronzetafeln mit den Namen der Bestatteten angebracht sind.

Fotos: Volker Fleig 2012

🍪 Cookie Einstellungen

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Statistik

Wir verwenden Google Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.