Baldone

Lettland

Wegbeschreibung

Von der A 7 Riga – Bauska biegt man bei Lielvarzi auf die Straße Kekava – Baldone (P 89) und fährt ca. 5 Kilometer, auf der linken Straßenseite befindet sich auf einem Wiesenstück von Baumgruppen umfasst der Soldatenfriedhof „Strasding“.

Deutscher Soldatenfriedhof 1914/18

Friedhofsgröße: ca. 270 m²

Das Gräberfeld wird von einem Erdwall eingefriedet, der Eingang mit 4 Betonpfählen befindet sich dem Granitdenkmal (150 x 77 x 40 cm) gegenüber. Der Text auf dem Denkmal:
DEUTSCHER KRIEGERFRIEDHOF STRASDING 1914 –1918 HIER RUHEN 22 DEUTSCHE SOLDATEN R.INF.RGT. 33* (*Fehlerhaft ist die Zahl „33“ eingraviert worden – es soll „35“ sein.)
Auf dem Grab vor dem Denkmal sind 6 Betonplatten aufgestellt.

Sowohl auf dem Denkmal, als auch auf den Grabplatten sind Namen und Daten von 22 deutschen Soldaten verzeichnet, alle aus R.JNF.RGT. 35, gefallen von Oktober – Dezember 1915.

Im Jahre 1994 ist der Friedhof von Teilnehmen des Jugendlagers des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V., LV Bremen, in Ordnung gebracht worden.