Badenweiler

Deutschland
Gesamtbelegung: 326
47°47'33.53"N; 7°39'47.33"E
Auf dem 1950 gestalteten Friedhof liegen 326 Kriegstote. Es handelt sich hauptsächlich um im Lazarett Verstorbene, aber auch um Tote aus den Kämpfen um MüIlheim (Bd.). Eine niedrige Mauer umschließt die Anlage. Namensteine kennzeichnen die Gräber. Granitkreuze sind in Dreiergruppen über das Gräberfeld verteilt. In der Kapelle wurden die Namen der Gefallenen in Sgraffito festgehalten.