Bad Zwischenahn, Neuer Ev.- luth. Friedhof

Deutschland
Gesamtbelegung: 147
53°10'52.9''N;7°59'37.1''E
Auf diesem Friedhof ruhen in einem großen gepflegten Gräberfeld vom Haupteingang links hinten vor der linken Begrenzung - nach den uns vorliegenden Informationen - insgesamt 147 Tote des Zweiten Weltkrieges und der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft.
Im Einzelnen:
- deutsche Soldaten aller Wehrmachtsteile, die überwiegende Zahl in Zwischenahner Reservelazaretten 1944/45 verstorben oder während der Endkämpfe 1945 gefallen, darunter auch einige unbekannt Gebliebene.
- mehrere sowjetische und polnische kriegsgefangene Soldaten, verstorben 1944.

Fotos: Volker Fleig 2014

🍪 Cookie Einstellungen

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Statistik

Wir verwenden Google Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.