Winsen/Aller - Friedhof Bannetzer Str.

Deutschland
Gesamtbelegung: 77
52°40'44.01''N;9°54'9.80''E
Auf diesem Friedhof ruhen in einer Gräberstätte am Hauptweg und einem Sammelgrab rechts vorne an der Begrenzung zur Bannetzer Straße - nach den uns vorliegenden Informationen - insgesamt 77 Tote des Zweiten Weltkrieges und der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft.

Im Einzelnen:

Gräberstätte:
- 57 deutsche Soldaten von Heer, Luftwaffe und Marine. Desweiteren Angehörige eines RAD-Flakverbandes, des Volkssturms sowie Zivilbedienstete.
Die meisten von Ihnen fielen Mitte April 1945 bei den Kämpfen um die Allerlinie. 1 Soldat blieb unbekannt.

Sammelgrab:
- 20 sowjetische Kriegsgefangene. Sie ruhen hier namenlos. Über ihr Schicksal und die Umstände ihres Todes ist nichts weiter bekannt.

Alle Grabstätten machen einen sehr gepflegten Eindruck.

Fotos: Volker Fleig 2015