Plön, Kadettenfriedhof

Deutschland
Gesamtbelegung: 52
Geht man auf dem idyllischen Wanderweg von Plön zur Prinzeninsel, kommt man am sogenannten Kadettenfriedhof vorbei. Hier haben neben ehemaligen Kadetten und Angehörigen des Lehrkörpers der Kadettenanstalt Plön (Vorkorps der Kgl. Preußischen Kadetten) 14 Soldaten aus dem 1. Weltkrieg ihre letzte Ruhestätte. Im 2. Weltkrieg kamen 38 Soldaten und Nachrichtenhelferinnen dazu, die in den letzten Kriegstagen durch Fliegerangriffe im Raum Plön in einem Lazarett ums Leben kamen.
Der Friedhof wird heute vom Staatlichen Internatsgymnasium Plön betreut. Im Rahmen einer Patenschaft für das Kadetten-Museum haben Soldaten in vielen freiwilligen Arbeitsstunden diese Kriegsgräberstätte 1978 in den heutigen Zustand versetzt. Der Volksbund beschaffte Steinkreuze, wie sie auch auf dem Soldatenfriedhof Ysselsteyn in den Niederlanden vorzufinden sind.