Pilskalne, am Bauernhof Celmi

DEUTSCHER SOLDATENFREIDHOF 1914/18 SCHLOSSBERG / PILSKALNE



Lage
Rajon Ilukste, Gemeinde Pilskalne
Der Friedhof befindet sich 2 km westlich von der Stadt Ilukste, im ehemaligen Park des Gutes Pilskalne.


Fläche
144 m²
Das rechtwinklige Territorium ist von Birken umschlossen, das Gräberfeld ist mit Sträuchern bewachsen.


Gräberfeld und Grabzeichen
Der Friedhof wurde in den Nachkriegsjahren zerstört. Das Gräberfeld ist heute eine einheitliche Rasenfläche.
Im Auftrag des Volksbundes wurde die Anlage 2004 wieder hergerichtet.
Von den ursprünglich vorhandenen mehr als 160 Kreuzen blieben nur wenige erhalten.
Die genaue Zahl der Toten dieses Friedhofes kann zurzeit nicht angegeben werden.
Die Kämpfe um Schlossberg (Pilskalne) / Ilukste fanden vom 16.-­23.10.1915 statt. Gegen das XIX russische Korps kämpfte die 78 dt. Res.Div. Nach Verstärkung der deutschen Einheiten durch Verbände der 2. Inf. Div. konnten die russischen Truppen nach schweren Kämpfen am 23.10.1915 zurückgedrängt werden.