Ovelgönne - Oldenbrok, Ev.- luth. Friedhof

Deutschland
Gesamtbelegung: 9
53°17'51.4''N;8°16'09.2''E
Auf diesem Friedhof ruhen - nach den uns vorliegenden Informationen - insgesamt 9 Tote beider Weltkriege und der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft.
Im Einzelnen:
In einem Gemeinschaftsgrab, gekennzeichnet durch eine Namensstele rechts neben der Kirche:
- 2 russische Kriegsgefangene des Ersten Weltkrieges, verstorben 1916 & 1918 sowie
- 3 Kriegsgefangene oder Zwangsarbeiter aus der ehem. Sowjetunion, 2 von ihnen blieben unbekannt.

Unweit davon 1 Gemeinschaftgrab für 3 deutsche Soldaten, die 1941, 43 & 1945 in Lazaretten verstorben und überführt wurden sind.

In der Nähe dieser Gräber 1 Einzelgrab eines deutschen Soldaten des Ersten Weltkrieges, verstorben 1918

Dieses Grab und das Gemeinschaftsgrab der russischen/sowjetischen Soldaten/Zwangsarbeiter hinterlassen beim Besucher einen lieblosen und nicht sonderlich gepflegten Eindruck.

Fotos: Volker Fleig 2014