Neumarkt / Oberpfalz

Deutschland
Gesamtbelegung: 3712

Wegbeschreibung

Wenn man aus der Stadt in Richtung Amberg fährt, stößt man kurz vor dem Ortsausgang auf der rechten Seite auf das Hinweisschild „Kriegsgräberstätte“. Den Schildern folgend, erreichtman über die Pelchenhofer Straße den Föhrenweg. In einem Waldstück links liegt am Föhrenweg eine der größten Kriegsgräberstätten Bayerns.

Diese Anlage ist der größte Friedhof für Tote aus osteuropäischen Ländern in Bayern. In erster Linie handelt es sich um Insassen von Kriegsgefangenen- und Arbeitslagern aus dem II. Weltkrieg - vorwiegend Russen, Polen und Jugoslawen -, die damals von ihren Kameraden hier begraben wurden. Nach dem Kriege kamen fast 4.000 Tote aus 401 Orten hinzu.