Kiew-Syrez

Ukraine
Gesamtbelegung: 300
50°28'30"N; 30°25'56"E

Wegbeschreibung

An der Rishskaja Str. / 150 m von der Metrostation Syrez entfernt.

In Kiew existiert neben dem Sammelfriedhof, den der Volksbund 1996 herrichtete, auch noch ein Kriegsgefangenenlager. Dieses befindet sich in dem Gebiet um Kiew-Syrez und trägt daher auch diesen Namen. Die Größe der Anlage ist ca. 1.200 m² und auf dieser Fläche finden ca. 300 Kriegsgefangene aus dem Zweiten Weltkrieg ihre letzte Ruhe. Die Anlage ist von einem Zaun umgeben und verfügt über eine schöne Baumvegetation, die auch im Sommer schattenspendend ist. Symbolkreuzgruppen sind auf der Fläche verteilt und ein Weg aus Natursteingroßpflaster führt zum zentralen Platz der Anlage. Dieser wird durch ein Hochkreuz aus Holz (ca. 3 m hoch) inkl. Gedenkstein gebildet.

Die Anlage in Kiew-Syrez ist zugleich auch die erste Anlage in der Ukraine, die der Volksbund seiner Zeit wieder herrichten konnte.


Öffnungszeiten: Öffnungszeiten existieren nicht. Die Anlage ist rund um die Uhr frei zugänglich.